Verfasst von: Medienblogger | 14. Juli 2011

Google+ und die versteckte Nearby-Funktion

Dass Google mit seinem Google+ Projekt einen Frontalangriff auf Facebook, Twitter und Co gestartet hat, ist inzwischen allgemein bekannt. Was aber derzeit weniger bekannt sein dürfte, ist die „Nearby“-Funktion von Google+. Denn neben Circles, Huddles und Hangouts hat Google+ auch eine Funktion zu bieten, mit der man Beiträge aus der näheren geographischen Umgebung angezeigt bekommt. Wo aber kann man „Nearby“ finden? Klare Antwort: Auf dem PC gar nicht — die Funktion ist nur auf der mobilen App verfügbar. Dort muss man den Stream starten und dann nach links wischen:

Mit „Nearby“ wird es möglich, einen schnellen Überblick über die Vorgänge in der Umgebung zu bekommen. Angezeigt werden freigeschaltete Beiträge von Circle-Kontakten oder öffentliche Beiträge von Personen aus der Umgebung. Egal ob zu Hause oder auf Reisen: „Nearby“ macht die Vernetzung zu seinen Kreisen persönlicher und ist damit ein echter Pluspunkt für das soziale Erlebnis mit Google+.

Dass die Funktion derzeit nur für Smartphones existiert, ist keine große Überraschung: Zum einen sind es die mobilen Alleskönner mit ihren GPS-Sensoren, die in der Lage sind, Localisation-Infos zu liefern. Zum anderen hat Google mit dem Handy-Betriebssystem Android in den letzten Jahren einen echten Kracher gelandet und besitzt daher Erfahrung in der mobilen Welt. Fazit: Google+ ist nicht nur ein Angriff auf Facebook und Konsorten, sondern auch auf Foursquare und Co. Affaire à suivre…

Advertisements

Responses

  1. Foram feitos número reduzido de trajetos a pé pelo centro da cidade para se perceber
    dificuldades encontradas pelos pedestres e também condutores dos
    carros. http://www.bookcrossing.com/mybookshelf/vilstruphoff9/


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: